Mitarbeiter-Casting auf der Baustelle: Das Moxy Stuttgart Airport/Messe macht sich für die Eröffnung bereit

Es dauert nicht mehr lange, bis in der Nähe des Stuttgarter Flughafens das neue Moxy seine Türen öffnet. Ein Hotel, wie man es in der Region bisher noch nicht gesehen hat: Jung, frech und anders. Doch das beste Hotel ist nichts ohne seine Mitarbeitenden. So haben sich der Hotel Captain Markus Juan Pérez Lieb und das Team von SV Hotel mit Hilfe einer Radiokooperation und Social Media Aufrufen an einem Casting Day auf die Suche nach der Moxy Crew gemacht.

Dübendorf, 17. Juli 2017 – Direkt auf der Baustelle und damit am Ort des Geschehens hat SV Hotel zu einer Bewerbungsrunde der anderen Art geladen. Mit Hilfe einer Radiokooperation und Social Media Aufrufen hat das Moxy Stuttgart Airport/Messe auf sich aufmerksam gemacht. Gefragt waren keine schwarzen Hosenanzüge, sondern gut gelaunte Individualisten mit Gastgeberherz. Deswegen gab es auch keinen Interview-Marathon, dafür spannende Aufgaben, die teils im Team, teils alleine gelöst werden mussten – wie in einer Crew üblich. «Vermutlich wird eine ‘Marshmallow-Challenge’ nicht zur Alltagsherausforderung, aber man konnte schnell erkennen wer Teamgeist besitzt, oder wer mit kreativen Ideen ans Werk geht», erzählt Beat Kuhn, Managing Director von SV Hotel. Beim gemeinsamen Chillen bei sommerlich hohen Temperaturen gab es nicht nur Spiel und Spass mit einem coolen DJ, sondern auch Eis zur Abkühlung und Köstlichkeiten à la Moxy. 

Per Casting Day zur Moxy Crew: Adrian Klein, Victoria Gann, Alexander Reid und Moxy Captain Markus Juan Pérez Lieb (v.l.n.r.)

Weniger brav als geplant

Bewerbungen für das Moxy Hotel in Stuttgart, das erste von SV Hotel betriebene in Deutschland, werden noch immer angenommen. «Wir rekrutieren erfahrene und auch weniger erfahrene Gastgeber», sagt Kuhn. Quereinsteiger sind ebenso gerne gesehen, wenn sie mit Leidenschaft im Service dabei sind. Strenge Hierarchien gibt es nicht bei Moxy, alle sind für alles zuständig. «Jeder Crew Member kümmert sich um die Gäste beim Check-In, mixt kreative Drinks an der Bar und sorgt dafür, dass ein Übernachtung im Moxy alles andere ist als ein normaler Hotelaufenthalt.»

Die Segel im Hotel setzt Markus Juan Pérez Lieb, der Captain. Wurzeln hat er in der Schweiz und in Kolumbien, wo die Familie ein Hotel betreibt. Nach dem Abitur arbeitete er einige Jahre im Hotelbetrieb und bereiste dabei auch gleich Südamerika, bevor er mit Mitte 20 zurück in die Schweiz kam, um einen Bachelor in Betriebsökonomie an der ZHAW School of Management and Law abzuschliessen. Nach einigen Stationen in der freien Wirtschaft beschloss er, wieder in die Hotellerie zurückzukehren und heuerte bei SV Hotel an. Um sich für eine Führungsposition im Unternehmen zu beweisen, absolvierte Pérez Lieb das Management Trainee Programm von SV Hotel und lernte dabei sämtliche Betriebe des Unternehmens kennen. Mentor während dieser Zeit war SV Hotel Managing Director Beat Kuhn, der Pérez Lieb nach Abschluss des Programms als Moxy Champion und Project Manager einstellte. Der sportliche Schweizer kann seine Herkunft nicht verleugnen – er ist nicht nur grosser Musikfan, sondern gewann vor ein paar Jahren auch die Schweizermeister-schaften im Salsa-Tanzen. Nun freut er sich auf eine neue Herausforderung: mit seiner Crew von Fun-Huntern das Moxy-Konzept «Boutique trifft Budget» in Stuttgart zum Erfolg zu führen. 

Für weitere Auskünfte:

Marriott International

Astrid Scheppelmann
Uschi Liebl PR
Telefon +49 897 24 02 92 23



as@liebl-pr.de 

Contura Planung & Design GmbH
Desislava Bateva
Telefon +49 6174-248 635

info@contura-plandesign.de